Yandex

Wallets

Daniela Geldbörsen Einzigartige Ansichten: 64

Jaxx

0 (0 Reviews)
Visit wallet website
Compare with:

Einleitung:

Jaxx ist eine beliebte Software-Wallet, die auf einem Rechner oder einem mobilen Endgerät installiert werden kann. Lokal gespeicherte Wallets wie diese sind den Online Wallets generell vorzuziehen, bergen jedoch beim Halten größerer Geldsummen nach wie vor bestimme Risiken. Jaxx ist mit acht Betriebssystemen / Plattformen kompatibel, darunter Android, iPhone, iPad, Google Chrome, Windows und Linux. Damit können Sie dieselbe Wallet auf mehreren Geräten nutzen und immer griffbereit haben.

Entwickelt wurde die Wallet 2014 von der kanadischen Firma Decentral Inc., die von Ethereums Mitbegründer Anthony Diiorio ins Leben gerufen wurde. Ein großer Vorteil der Wallet ist die weit gefächerte Kompatibilität, die angenehme Bedienung und das übersichtliche Design mit schwarzem Hintergrund.

Einrichtung und Nutzung:

Jaxx unterstützt folgende Kryptowährungen:

  1. Bitcoin
  2. Bitcoin Cash
  3. Ethereum
  4. Ethereum Classic
  5. zahlreiche ERC-20 Token wie Bancor, Golem, EOS, SALT, Quantum, DigixDAO, Basic Attention Token, Gnosis, Augur, Monaco, Iconomi usw.
  6. Dash
  7. Litecoin
  8. Zcash

Insgesamt ist die Liste über 60 Token lang, doch die Mehrheit von ihnen sind Nischenwährungen auf ERC-20 Standard und in punkto Marktkapitalisierung noch weit von den Top 50 entfernt.

Nach dem erfolgten Download wählen Sie zunächst aus, ob Sie eine neue Wallet anlegen wollen oder eine bereits bestehende Jaxx-Wallet mit dem aktuellen Gerät koppeln bzw. wiederherstellen möchten. Bei der zweiten Option kommt die Backup-Phrase zum Einsatz, die jeder besitzt, der schon einmal die Jaxx-Wallet heruntergeladen und eingerichtet hat. Wenn Sie ganz neu dabei sind, folgt die Konfiguration in vier Schritten:

  1. Auswahl der gewünschten Kryptowährungen, wobei pro Währung eine separate Wallet aktiviert wird
  2. Wahl der Fiat-Währung zur Anzeige
  3. Generierung der Backup-Phrase, bestehend aus 12 zufällig gewählten Wörtern. Diese müssen Sie sich notieren und an einem sicheren Ort offline aufbewahren
  4. Wahl eines Sicherheits-PINs mit vier Ziffern, mit dem zukünftig der Zugriff auf bestimmte Funktionen authorisiert wird

Von den Funktionen her bietet Jaxx das Übliche. Besonders nett ist die übersichtliche Anordnung innerhalb des Fensters. In der linken Bildschirmhälfte können Sie zwischen all Ihren aktivierten Wallets / Kryptowährungen hin- und herwechseln. Darunter befinden sich die Buttons „Receive“ und „Send“ sowie das Shapeshift-Logo für den Tausch zwischen Kryptowährungen. Klicken Sie auf einen dieser Buttons, öffnet sich ein kleines Fenster, in dem Sie weitere Informationen eingeben und die Transaktion ausführen können. Die rechte Bildschirmhälfte ist der Transaktionshistorie vorenthalten – hier sehen Sie also eine Auflistung all Ihrer Aktivitäten mit dem jeweiligen Status.

Jaxx ist vollkommen kostenlos. Die Kosten, die bei jeder ausgehenden Transaktion anfallen, gehen an das Netzwerk der jeweiligen Kryptowährung und nicht an die Betreiber der Wallet. Diese Gebühren sind unveränderbar und müssen wohl oder übel akzeptiert werden – mit Ausnahme bei Bitcoin. Unter „Einstellungen“ können Sie die Transaktionsgebühren für Bitcoin niedrig, normal oder hoch einstellen, je nachdem, wie eilig Sie es mit Ihren Überweisungen haben.

Wenn Sie Geld von der Wallet aus senden möchten, müssen Sie lediglich die Empfängeradresse und die Summe kennen. Neuerdings gibt es auch ein Adressbuch, aus welchem Sie den gewünschten Empfänger auswählen können – vorausgesetzt, Sie haben die Adresse zuvor unter dem korrespondierenden Namen abgespeichert. Bevor die Transaktion wirksam wird, müssen Sie zur Bestätigung Ihren Sicherheits-PIN eingeben.

Um Beträge zu empfangen, lassen Sie Ihrem Transaktionspartner den im Fenster dargestellten QR-Code oder die angezeigte Adresse zukommen. Sie können allerdings auch Zahlungsaufforderungen ausstellen, indem Sie den Betrag in der jeweiligen Kryptowährung oder Fiatwährung angeben und auf „Generate“ klicken: Nun erscheinen ein anderer QR-Code und eine neue, korrespondierende Adresse, die dem Zahlenden mitzuteilen sind.

 

Sicherheit:

Den Entwicklern der Jaxx-Wallet war es wichtig, einen Kompromiss zwischen Nutzerfreundlichkeit, Kompatibilität und Sicherheit zu finden. Während Profis diesen Kompromiss sicherlich nicht dulden wollen, eignet sich Jaxx ideal für Anfänger und hobbymäßige Kryptogeld-Besitzer. Grundsätzlich hängt die Sicherheit der Wallet von dem Schutz Ihrer elektronischen Geräte ab. User stellen aber auch immer wieder kleinere Programmierfehler (= Sicherheitslücken) fest, die natürlichst schnellstmöglich nach der initialen Meldung behoben werden. Sie sollten Jaxx grundsätzlich nur für kleinere Summen benutzen, um den potentiellen Impakt bei einem Raub möglichst gering zu halten. Jemand, der sich Zugriff zu Ihrem PIN und Ihrer Backup Phrase verschafft, kann auf Ihr gesamtes Guthaben zugreifen und Transaktionen in Ihrem Namen durchführen. Eine Zwei-Faktor-Authentifizierung gibt es bei Jaxx nicht, da dies die Kopplungsoptionen mit anderen Geräten erheblich beeinträchtigen würde. Immerhin handelt es sich um eine HD-Wallet, bei der für jeden Transaktionseingang und -ausgang eine neue Adresse erstellt wird. Damit ist auszuschließen, dass jemand Rückschlüsse über Ihre Aktivitäten ziehen kann.

 

Vorteile:

  1. das Geräte-Pairing erlaubt eine parallele Nutzung der Wallet auf verschiedenen Geräten
  2. für jede Transaktion werden neue Schlüssel (sprich: eine neue Adresse) generiert
  3. ansprechendes Design und intuitive Bedienung
  4. vollkommen kostenlos
  5. integrierte Shapeshift-Funktion für den Tausch von Kryptowährungen

 

Nachteile:

  1. aufgrund diverser Sicherheitsmängel nicht für die langfristige Aufbewahrung großer Summen geeignet
0 0

Wie uns

Copyright © 2017 - 2019. Alle Rechte vorbehalten.